Sie sind hier: Angebote / Senioren / Hausnotruf / Hausnotruf Details

Ihre Ansprechpartner

Horst Seibert &
Michael Kreczynski

DRK-KV Mannheim e.V.
Hausnotruf & AAL
Platanenweg 2/1
69469 Weinheim

Tel.: 06201-60 21 44
Fax: 06201-60 21 45

Hinweis: Unsere Hausnotruf-Servicestelle in Weinheim ist auch für Mannheim, Schwetzingen, Hockenheim und Umgebung zuständig.

Hausnotruf@DRK-Mannheim.de

Kostenübersicht

Hausnotruf

Service für Menschen zu Hause – Selbstständig leben und zu Hause wohnen

Hausnotruf und Rauchmelder

Der DRK-Hausnotruf ist eine präventive Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahme, die allen Menschen mit einem erhöhten Gesundheitsrisiko ein weitestgehend selbstständiges und unabhängiges Leben in der eigenen Wohnung ermöglicht. Ältere, behinderte oder kranke Menschen und auch Risikopatienten kommen oft noch gut in der eigenen Wohnung zurecht, müssen aber damit rechnen, jederzeit auf schnelle Hilfe angewiesen zu sein.

Hier hilft unser DRK-Hausnotruf. In einem Notfall kann über ein fest installiertes Teilnehmergerät und einen tragbaren kleinen Sender sofort direkter Kontakt zu unserer DRK-Zentrale hergestellt werden, die dann unverzüglich bedarfsgerechte Hilfe einleitet. Der Teilnehmer hat in einem Notfall die Sicherheit, nicht alleine zu sein. Und das rund um die Uhr!

Wie funktioniert der DRK Hausnotruf?

Hausnotruf
Foto: Zelck

Unser Hausnotruf-System besteht aus einem Teilnehmergerät, das in der Wohnung an das Telefonnetz angeschlossen wird und aus einem kleinen unabhängigen Sender, den der Teilnehmer bequem  am Körper trägt. Der Teilnehmer kann per Knopfdruck auf den tragbaren Sender von jedem Punkt der Wohnung aus das Teilnehmergerät aktivieren. Es ist mit einem Lautsprecher und einem Mikrofon ausgestattet und ermöglicht so einen freien Sprechkontakt in der ganzen Wohnung. Wird der Alarm ausgelöst, hört unsere DRK-Zentrale über das Mikrofon jedes Geräusch in der Wohnung. Über den Lautsprecher können wir sofort direkten Sprechkontakt mit dem Teilnehmer herstellen.

Hausnotruf-Zentrale

Auch wenn dieser nicht mehr in der Lage sein sollte zu sprechen, weiß unsere Zentrale sofort, wer den Notruf ausgelöst hat. Eine EDV Anlage wertet automatisch die Kennung aus und erstellt ein Datenblatt, das alle notwendigen Daten des Teilnehmers, wie zum Beispiel das Krankheitsbild, die Krankengeschichte, notwendige Medikamente, die Adresse des Hausarztes und eine Liste der zu alarmierenden Vertrauenspersonen enthält.

Bei einem Notruf mit akutem Handlungsbedarf wird abhängig vom Meldebild unsere Hausnotruf-Bereitschaft, der ärztliche Notfalldienst, der Notarzt, der Rettungsdienst oder in Ausnahmefällen auch die Feuerwehr oder die Polizei benachrichtigt.

Was kostet das von uns empfohlene Hausnotruf Standard Paket?

Stand: 1. Oktober 2016

- Installation, Einweisung & Abbau nach Vertragsende einmalig € 39,95*

- Das Hausnotruf Standard Paket kostet monatlich € 39,50**
und beinhaltet:

  • 24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe
  • Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Pflege Ihrer Daten
  • Schlüsselaufbewahrung
  • Hilfe im Notfall durch unser ausgebildetes DRK-Personal 
  • ALLE Einsätze der Hausnotruf-Bereitschaft

*Für DRK-Mitglieder fallen keine Kosten für die Installation und Einweisung an - Jetzt Mitglied werden!
** Eine anteilige Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist möglich.

Bei vorliegender Pflegestufe wenden Sie sich bezüglich der Kostenübernahme bitte an Ihre Pflegekasse. Wir sind Ihnen gerne bei der Antragstellung behilflich.

Das Hausnotruf Basis Paket kostet monatlich € 18,36** und beinhaltet ausschließlich:

  • 24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe
  • Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Pflege Ihrer Daten

Hier geht's zum ausführlichen Kostenblatt

Hier geht's zum Premium Paket

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen zu Hause, in einer unserer Servicestellen oder am Telefon.