Sie sind hier: Über uns / Wir als Arbeitgeber

Kontakt

DRK-KV Mannheim e.V.
Personalabteilung
Hafenstraße 47
68159 Mannheim 

Tel. 0621 – 32 18 126
Fax 0621 – 32 18 150

Bewerbung@DRK-Mannheim.de


DRK-Mindeststandards (FSJ und BFD)

Wir als Arbeitgeber

Der DRK-Kreisverband Mannheim e.V. ist einer von 491 Kreisverbänden im Deutschen Roten Kreuz und dem Landesverband Baden-Württemberg angegliedert. 26 Ortsvereine bilden den DRK-Kreisverband Mannheim.
Wir sind ein Spitzenwohlfahrtsverband der Freien Wohlfahrtspflege und eine nationale Hilfsgesellschaft. »mehr über uns

Wir sind ständig auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern, die sich mit unseren Grundsätzen / Leitsatz und -bild identifizieren und die unsere Zukunft mitgestalten möchten.

Unternehmenskultur beim DRK-Kreisverband Mannheim e.V.

Zu unserer Unternehmenskultur gehört es, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter intensiv auf ihre Aufgaben vorzubereiten - neue Mitarbeiter erhalten zunächst eine Begrüßungsmappe mit wichtigen Informationen und werden dann zusätzlich innerhalb der ersten drei Arbeitsmonate zu einem Begrüßungsfrühstück eingeladen. 
Durch ein attraktives Arbeitsumfeld sowie transparente und offene Strukturen versuchen wir, unsere Fach- und Führungskräfte lange an das Unternehmen zu binden.

Unsere Kommunikationskultur drückt sich durch Teamarbeit, Gespräche und offenes Feedback aus. In jährlichen Mitarbeitergesprächen vereinbaren die Führungskräfte mit ihren Mitarbeiter/innen Ziele, geben eine differenzierte Rückmeldung zu den Leistungen und besprechen die kurz- und mittelfristige Weiterentwicklung.
»CSR - Verantwortliche Unternehmensführung

Soziale Verantwortung

Wir handeln sozial verantwortlich gegenüber unseren Mitarbeitern, Mitgliedern und Geschäftspartnern. Dabei sind unsere Grundsätze die Grundlage unseres Handelns.

Was wir bieten

Ein positives Arbeitsklima, motivierte und zufriedene Mitarbeiter/innen sind uns wichtig.
Und dafür tun wir einiges:

  • Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung

  • Betriebliche Altersversorgung: Neben der attraktiven Vergütung bildet die zusätzliche betriebliche Altersversorgung einen wichtigen Bestandteil Ihrer existenziellen Zukunftssicherung.
  • Weiterbildungsangebote:
    • EDV-Schulungen (z.B. Word, Excel, Powerpoint und Outlook)
    • Seminare für besondere Zielgruppen (z.B. Erste Hilfe Kurse, Fachkraft für Lebensmittelhygiene)
    • Externe Fortbildungen nach Ihren Wünschen - für Ihr Fachgebiet

  • Job-Ticket: Das Ticket ist eine persönliche Fahrkarte für unsere Mitarbeiter und gilt im gesamten VRN-Verbundgebiet in allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) sowie in allen Ruftaxilinien. 
    »mehr Infos zum Job-Ticket
Jobrad: Peter Orth, Rettungsassistent und Leiter der
Bedarfswache Hockenheimring, mit seinem neuen Elektrorad.
  • JobRad: Im Rahmen des betrieblichen Mobilitätsmanagements ermöglichen wir ein umweltgerechtes, ressourcenschonendes und zeitgemäßes Berufspendeln. Unsere Beschäftigten können am JobRad-Konzept teilnehmen und zukünftig mit dem (Elektro-) Rad mobil sein – auf dem Weg zur Arbeit oder auch nur privat.
    JobRad ist das erste Gehaltsumwandlungsmodell speziell für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes, bei dem der Mitarbeiter sein Wunschrad über die monatliche Gehaltsabrechnung bezahlt und dabei gleichzeitig Geld sparen kann. Die Vorteile für unsere Mitarbeiter sind:
    • Bezahlung der Leasingrate aus Bruttogehalt als Gehaltsumwandlung
    • „1 % Regel“ für Diensträder, durch vorteilhafte Versteuerung viel günstiger als Kauf
    • Keine Kapitalbindung
    • Inkl. Versicherung gegen Diebstahl
    »mehr Infos zum JobRad
DRK-Outdoor: Mitarbeiter bei Wanderung in der Pfalz.
  • DRK-Outdoor: Berufstätige nutzen die Natur gerne um den Energiespeicher wieder "aufzutanken". Durch das Verlassen des Alltags, das Zurücklassen der gewohnten Abläufe und der Hinwendung zur Natur, ist es möglich berufliche und private Belastungen auszugleichen. Physische und psychische Kräfte können durch den Richtungswechsel der Gedanken zurück gewonnen werden. Grund genug, dass wir für unsere Mitarbeiter abwechslungsreiche Outdoor Angebote anbieten. Wir möchten unseren Mitarbeitern eine Erholungszeit, Spaß, Entspannung sowie Erlebnisse in der Natur vermitteln. Zu dem möchten wir den abteilungsübergreifenden Austausch, die Zusammenarbeit und das Kennenlernen fördern und stärken. »mehr Infos
Betriebsfest: Hier muss niemand verhungern.
  • Betriebsfest: Alljährlich führen wir für unsere Mitarbeiter/innen und deren Familien ein Betriebsfest durch. Wir kümmern uns um Getränke, Essen, Unterhaltung für Klein und Groß und vieles mehr - gemeinsam verbringen und genießen wir den Tag, egal bei welchem Wetter.
  • Bereitstellung von Getränken: Mineralwasser, Kaffee und Tee wird allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenfrei zur Verfügung gestellt.

  • Vergünstigungen für Mitarbeitende/Mitarbeitervorteile: Für alle unsere Angestellten gelten Vergünstigungen bei vielen Firmen und Dienstleistern. Profitieren Sie von den exklusiven DRK-Mitarbeitervorteilen in unserer Einkaufswelt.
    »mehr Infos zu den Mitarbeitervorteilen

  • Arbeitsplatz und -mittel: Wir nutzen innovative Technologien und moderne Medien. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten wir im Bedarfsfall die technische Möglichkeit zu Hause arbeiten zu können. Mitarbeiter/innen mit Führungskompetenzen statten wir bei Bedarf mit aktuellen Smartphones, Tablets und Laptops aus.

Wir vereinbaren Beruf und Familie

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen berufstätige Eltern mit individuellen Regelungen, zum Beispiel:

  • familienfreundlichen Arbeitsbedingungen
  • Teilzeit bzw. flexible Arbeitszeiten
  • Individuelle Regelungen für die Elternzeit
  • Teilzeit-Ausbildung
    • im Rettungsdienst (Notfallsanitäter)
    • in unserer Mannheimer Akademie für soziale Berufe (Altenpfleger, Erzieher)
  • Unterstützung für Aus- und Fortbildung auch für Wiedereinsteiger

Schutz vor sexualisierter Gewalt

Als Wohlfahrtsverband und anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe ist es unsere Aufgabe, die Rechte auf Kindeswohl und die Rechte Schutzbedürftiger zu wahren. Der DRK-Kreisverband Mannheim e.V. ist sich dieser besonderen Verantwortung bewusst. Durch präventive Maßnahmen und klare Verfahrensweisen im Ernstfall möchten wir unsere Haupt-, Neben- und Ehrenamtlichen für das Thema sexualisierte Gewalt sensibilisieren und ihnen Handlungsfähigkeit und Handlungssicherheit vermitteln.

Der DRK-Bundesverband hat 8 DRK-Standards zum Schutz vor sexualisierter Gewalt entwickelt. Auf ihnen beruhen sowohl die „Richtlinie zur Prävention vor sexueller Gewalt“ (PDF 4 MB)des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg als auch die „Konzeption zum Schutz vor sexualisierter Gewalt“ (PDF 0,5 MB) des DRK-Kreisverbandes Mannheim.

Ziele der DRK-Standards sind:

• Vertiefung des Vertrauensverhältnisses zwischen Schutzbedürftigen und Haupt- bzw. Ehrenamtlichen

• Prävention und Stärkung des Selbstbewusstseins von Schutzbedürftigen

• Thematisierung und Sensibilisierung für das Thema „sexualisierte Gewalt“

• Angst vor dem Thema nehmen und Mut zur Reaktion stärken

Innerverbandliche Vorfälle im DRK-Kreisverband Mannheim werden von unseren Vertrauenspersonen aufgenommen und weiterverfolgt. Auch in Verdachtsfällen sind sie Ansprechpartner, unterstützen und koordinieren das weitere Vorgehen. Sie stellen den Kontakt zu einer externen Fachberatungsstelle her, die den DRK-Kreisverband Mannheim berät und in konkreten Fällen unterstützt. Die Kontaktdaten der Vertrauenspersonen finden Sie auf der letzten Seite der Konzeption.

Betroffene können sich auch eigenständig an eine der folgenden Beratungsstellen in der Region wenden:

 „Frauen und Mädchen Notruf“ e.V. – Notruf und Beratung für sexuell misshandelte Frauen und Mädchen:

Wildwasser und Notruf Ludwigshafen e.V.:

fairmann gemeinnützige UG – Männernotruf und Männerinterventionsstelle:

Frauen helfen Frauen e.V. – Interventionsstelle für Frauen und Kinder:

Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen e.V.:

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Ludwigshafen e.V.:

Kinderschutzzentrum Heidelberg:

Weißer Ring Mannheim: